Die Eignung von Kunstrasen für den Balkon
© SYNLawn

Die Eignung von Kunstrasen für den Balkon

Kunstrasen auf dem Balkon ist eine hervorragende Möglichkeit, um eine grüne Oase zum Wohlfühlen auf dem Balkon zu schaffen. Das intensive Grün des künstlichen Rasenteppichs strahlt nicht nur eine sehr willkommene und freundliche Atmosphäre aus, sondern fühlt sich auch barfuß weich und angenehm an.

holen Sie sich das echte Gartengefühl auch auf Terrasse und Balkon

modernes schlafzimmer mit schiebetür zur kleiner begrünter terrasse mit kunstrasen, dekorativen bäumen und holzliegestühlen
© Foundation Landscape Design

Fliesen und Holz sind herkömmliche Balkon Bodenbeläge. Gerade bei diesem Belag müssen Sie auf eine regelmäßige Pflege und Reinigung achten, da sonst die Fliesen springen können oder Moos ansetzen und unansehnlich werden und das Holz vergraut oder anfängt zu schimmeln.

Kunstrasen ist daher eine sehr gute Alternative als Bodenbelag für einen Balkon, da dieser nicht nur schön aussieht und sehr pflegeleicht ist, sondern auch vergleichsweise kostengünstig ist.

Anzeige

Kunstrasen – eine besonders pflegeleichte Bodenbelag– und Begrünungsalternative für den Balkon

ein Kunstrasen-Bodenbelag ist sehr strapazierfähig, verliert grüne Farbe nie und kann ohne Rückstände wieder entfernt werden
© Woodcastle Homes Management Inc.

Kunstrasen in Mietwohnungen

Viele Mieter haben nicht nur den Wunsch innerhalb der Wohnung Veränderungen vorzunehmen, sondern auch auf dem Balkon. Ohne Zustimmung des Vermieters sind Sie eingeschränkt und dürfen nur eine Veränderung vornehmen, die nicht in die Bausubstanz eingreift und leicht wieder rückgängig gemacht werden kann. Daher eignet sich Kunstrasen optimal für die Nutzung in Mietwohnungen, da der Boden für den Balkon ohne Rückstände wieder entfernt werden kann.

Weitere Vorteile eines künstlichen Rasens sind, dass dieser sehr strapazierfähig ist, sodass auch eine starke Nutzung des Balkons keine Probleme verursacht. Egal ob heiße Sommertage oder kalte Wintermonate – der Kunstrasen verliert nie seine grüne Farbe, sodass Sie immer einen schönen Balkon haben werden.

Untergrund auf dem Balkon

Vor der Verlegung von Kunstrasen sollten Sie sich Ihren heutigen Balkonboden genau ansehen. Dieser sollte glatt und eben sein, da größere Unebenheiten nicht durch den Kunstrasen ausgebessert werden können. Böden aus Fliesen, Beton oder Holz eignen sich optimal als Untergrund für Kunstrasen. Achten Sie darauf, dass der Untergrund vor der Verlegung sauber ist und Sie den Balkon exakt ausgemessen haben!

einen grünen Bodenbelag mit weichem „Moos-Effekt“ in wenigen Schritten auf dem Balkon selbst verlegen

vor der Verlegung vom künstlichen Rasen sollte den Balkonboden glatt und eben sein
© Condo Kandy

Was brauche ich zum Verlegen

Die Verlegung von Kunstrasen auf dem Balkon ist sehr einfach. Hier folgt eine Checkliste, die Ihnen dabei helfen soll, den Kunstrasen fachgerecht zu verlegen:

  1. Balkon freiräumen: Entfernen Sie alle Möbel, Gegenstände, Dekorationen und Blumenkübel zuerst von Ihren Balkon, sodass Sie den ganzen Balkon leer haben.
  2. Boden glätten: Glätten Sie den Boden und entfernen Sie möglichen Dreck. Sollten Sie größere Unebenheiten auf dem Balkon haben, müssen Sie diese vor dem verlegen ausgleichen, sodass der Kunstrasen anschließend keine Wellen bildet. Unebenheiten im Holz können beispielsweise mit einem witterungsfesten Fugenfüller ausgebessert werden.
  3. Passende Größe finden: Messen Sie die Größe (Länge x Breite) Ihres Balkons genauestens aus. Beim Kauf raten wir Ihnen, den Kunstrasen etwas größer als in den eigentlich benötigten Maßen zu kaufen, sodass Sie ein wenig Spielraum haben beim Verlegen.
  4. Kunstrasen ausrollen: Legen Sie den künstlichen Rasen nun auf Ihren Balkon aus. Achten Sie darauf, dass die Kanten genau aneinander schließen.
  5. Verkleben: Verbinden Sie, falls notwendig, Kanten an der Unterseite mit einem speziellen Klebeband.
  6. Kunstrasen zuschneiden: Schneiden Sie den Rasen mit einem scharfen Teppichmesser zu.

Anzeige

sogar auf kleinstem Raum zaubern Kunstrasen-Teppiche eine naturnahe Gestaltung

Kunstrasen als praktische Lösung für eine wohnliche und natürliche Balkongestaltung
© Arabesque / NK Photographie

Balkon naturnah gestalten

Der Boden Ihres Balkons ist nun schön grün, doch natürlich dürfen auch echte Pflanzen nicht fehlen. Es gibt viele Möglichkeiten um ein Stück Natur auf Ihren Balkon zu bringen. Blumen und Hochbeete sehen nicht nur schön aus und duften hervorragend, sie schmücken ebenso Ihren Balkon mit Farbe und bieten ein neues Zuhause für Bienen und andere Insekten. Mit einem Insektenhotel können Sie die Biodiversität auf Ihren Balkon fördern und Insekten ein Zuhause bieten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten Sie ein Insektenhotel ganz einfach selbst!

Möchten Sie den Balkon für die Selbstversorgung nutzen? Mit einem kleinen Kräutergarten, Gewächshaus oder Anzuchtschrank können Sie Ihre eigenen Kräuter und Ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen. Diese Gartenarbeit macht nicht nur sehr viel Spaß, da Sie die Früchte beim Wachsen beobachten können, sondern auch sehr frisches Obst und Gemüse für Ihre Küche haben werden. Probieren Sie neue Rezepte und genießen Sie Ihr Gericht mit dem selbst angebauten Gemüse und der Vielzahl an Pflanzen und Tieren auf Ihrem Balkon!

mit künstlichem Rasen gelingen großartige, frische und wohnliche Lösungen

außer als Dachbegrünung ist ein grüner Rasenteppich optimal für naturnahe Gartengestaltung auf Balkons und Innenhöfen
© Ros McCully Garden Design

Balkon dekorieren

Der Kreativität bei der Balkon Dekoration sind keine Grenzen gesetzt! Beginnen Sie damit, sich zu überlegen in welcher Stilrichtung Sie Ihren Balkon gestalten möchten. Möchten Sie eher eine natürliche, farbenfrohe, elegante oder schlichte Balkongestaltung? Sobald Sie sich für eine Stilrichtung entschlossen haben, können Sie anfangen, Ihren Balkon zu dekorieren:

  • Balkonmöbel: Beginnen Sie mit passenden Balkonmöbeln. Achten Sie dabei auf die Größe des Balkons, denn die Möbel sollten nicht den ganzen Platz einnehmen. Wählen Sie gemütliche Sitzmöbel oder einen Balkontisch mit Stühlen, der sich optimal für einen Grillabend eignet.

Anzeige

ein künstlicher Rasenboden fühlt sich natürlich an und lädt zum Spielen und Entspannen ein

Balkon und Terrasse wohnlich gestalten mit einem Kunstrasen Teppich und stylisch dekorieren mit bunten Kdekokissen und diy wandregalen für topfblumen
© Wolf Woof
  • Lampen: Für die optimale Lichtquelle sorgen verschiedene Lampen. Falls Sie keine Steckdose auf dem Balkon zur Verfügung haben, bieten sich LED Lampen oder Lichterketten an. Damit schaffen Sie eine eine harmonische Atmosphäre auf Ihren Balkon!
  • Dekoration: Mit verschiedenen Dekoelementen können Sie die Balkongestaltung perfektionieren. Wählen Sie verschiedene Vasen, Bilder, Kissen und Obstschalen für Ihre perfekte Balkon Deko.
  • Pflanzen: Wie bereits erwähnt, eignen sich verschiedene Pflanzen und Blumen perfekt, um ein Stück Natur auf Ihren Balkon zu bringen. Vergessen Sie jedoch nicht das Gießen in den Sommermonaten, da Pflanzen in Kübeln schneller austrocknen als die im Garten. Erfreuen Sie sich an der Natur in Ihrer eigenen Oase auf dem Balkon!
Anzeige

error: