others), tag your website using these instructions.
Was Rote Bete so gesund macht und wie man sie lecker zubereiten kann

Essen und Trinken Rezepte mit Rote Beete

Die Rote Beete, auch Rote Rübe genannt, ist ein beliebtes Wintergemüse, das gut in Deutschland gedeiht. Seine Wirkung auf die Gesundheit ist nicht zu unterschätzen, denn es den Körper positiv unterstützen. Rote Bete überzeugt durch ihre Einfachheit in der Zubereitung sowie durch ihren vielfältigen Einsatz in der Küche. Daher haben wir für Sie einige einfache und interessante Essen und Trinken Rezepte mit der gesundheitsfördernden Rote-Beete gesammelt. Als Salat, Ofengemüse, Beilage, Suppe oder Saft – Rote Bete ist ein echtes Multitalent, das einfach zuzubereiten ist.

Rote Beete Suppe mit Rotwein und Kokosmilch

Essen und Trinken Rezepte mit einem der gesündesten Wintergemüse_Rote Beete
© Delight Fuel
  • 5 Rote Bete, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • ½ Tasse Rotwein
  • 4-5 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • 6 Tassen Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • ½ Dose Kokos- oder Cashew-Milch 

Rote Bete und Zwiebeln mit etwas Avocado- oder Olivenöl in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebel glasig wird. Dann Rotwein, Kräuter und Brühe hinzugeben. Bei niedriger bis mittlerer Hitze etwa eine Stunde lang kochen oder bis die Rübe weich ist. Danach mit dem Stabmixer pürieren und zurück in den Topf geben. Kokosmilch hinzufügen und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Sofort servieren oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Vegane Falafel mit Rote Bete

Dieses einfache Rezept für die Zubereitung veganer Rote-Bete-Falafeln ist ideal für Ihr nächstes Mittagsessen oder ein leichtes Abendessen! Denn die Falafeln werden gebacken und nicht frittiert, was sie gesünder und unkomplizierter macht.

Anzeige

Originelle und einfache Essen und Trinken Rezepte mit der gesunden Rübe

Rezept für fettarme und proteinreiche Falafel mit Rote Rübe und Kichererbsenmehl
© Eat Love Eat
  • 350g Rote Bete, geschält
  • 150g Batate, geschält
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Tasse frische Petersilie mit den Stangen
  • 700g Dose Kichererbse, abtropfen und abspülen
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL Schwarzkümmelsamen 
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 ½ TL feiner Meersalz
  • 90g Tasse Kichererbsenmehl
  • Salatblätter, Fladenbrot, Humus und Avocado zum Servieren

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Rote Bete, Batate und Zwiebel schälen, grob hacken und zusammen mit dem Knoblauch und der Petersilie in eine Küchenmaschine geben und pulsieren. Die Masse dann in eine große Rührschüssel geben. Danach die Kichererbsen in der Küchenmaschine fein pürieren und zu Gemüse-Mischung geben. Nun die gemahlenen Gewürze, den Salz und das Kichererbsenmehl hinzufügen und gut vermischen. Wenn die Mischung noch feucht und klebrig ist, können Sie noch etwas Mehl hinzufügen, sodass Sie Kugeln aus der Mischung rollen. Machen Sie etwa 30 Kugeln und legen Sie diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. 30-35 Minuten backen. Servieren Sie die Falafeln mit Humus, Fladenbrot und Salat!

Vegane Crepes aus Rote Beete: perfektes, herzhaftes und dennoch leichtes Essen

kochen mit rote beete_ rezept idee für gesunde aber auch leckere Valentinstag-Crepes mit Rote Rübe
© GREEN EVI

Vegane Rote Bete-Crepes mit Mandel-Frischkäse und Krautsalat

Diese herzhaften roten Crepes mit Mandelkäse und einem schnellen Krautsalat wären ein toller Vorschlag zum Valentinstag. Sie sehen nicht nur total hübsch aus, sondern sind auch sehr lecker und bestimmt ein der einfachsten Essen und Trinken Rezepte mit Rote Rübe. Die leicht süßen und nussigen Crêpes, der extra cremige vegane Mandelkäse und der knackige Krautsalat ergeben ein perfektes, herzhaftes und dennoch leichtes Essen. Dazu noch sind diese einfachen Rote-Bete-Crepes glutenfrei, proteinreich und ganz einfach zu zubereiten. Sie können sie also nicht nur am Valentinstag, sondern an jedem beliebigen Wochentag zubereiten.

Zutaten für 8 Crepes:

  • 3 Tassen Kichererbsenmehl
  • 3 Tassen Rote-Beete-Saft
  • 1 TL Backpulver
  • Salz

Für die Käsesauce:

  • 3 Tassen blanchierte Mandeln, eingeweicht
  • 2 Zitronen, nur der Saft
  • 2 TL Ahornsirup
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Für den Krautsalat:

  • 1 rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 2 große Möhren, gerieben
  • ½ Rotkohl, geschnitten
  • 2 gelbe Bete, in Streifen geschnitten
  • 2 Limetten, der Saft
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 6 EL gehackte Erdnüsse
  • Microgreens
  • Salz und Pfeffer

Anzeige

Als Multitalent in der Küche findet Rote Beete in vielfältigen Essen und Trinken Rezepten großen Anklang

Essen und Trinken Rezepte für knallige und vegane Gerichte mit Rote Bete_ Rübe Pfannkuchen zubereiten
© GREEN EVI

Die Zutaten für die Crepes in einer Schüssel vermischen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen. Erhitzten Sie eine große Pfanne auf mittlerer Hitze und verteilt gleichmäßig Kokosöl oder Rapsöl (aber nicht zu flüssig). Danach geben Sie eine kleine bis mittelgroße Suppenkelle mit Teig in die Pfanne und verteilen Sie ihn gut. Die Crepes ca. 2-3 Minuten von beiden Seiten braten, bis sie leicht braun werden und einen knusprigen Rand bekommen.

Für den Mandelkäse die Zutaten mit ein paar Esslöffeln Wasser in einen Mixer geben und glatt rühren. Bei Bedarf die Konsistenz mit Wasser anpassen. Als nächstes den Krautsalat zubereiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren jeden Crêpe mit einem Klecks Mandelkäse und einer Handvoll Krautsalat belegen.

Gerösteter Rote-Bete-Salat mit Halloumi und Granatapfeldressing

Dieser Salat mit gerösteten Rote-Bete-Halloumi hat eine satte, tiefe Farbe und köstliche Aromen. Das Knacken der Pistazien und die Süße der Granatapfelglasur machen dies zu einem köstlichen Hingucker.

Zutaten für den Salat (4 Personen):

  • 3 mittelgroße Rote Beete
  • 50 g ganze Pistazien
  • 500 g Halloumi Käse
  • 2 TL Olivenöl 
  • ½ Zitrone, der Saft
  • ½ rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • ¼ Bündel Koriander
  • Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, der Saft
  • 2 EL Granatapfel-Melasse

Rote Bete überzeugt durch ihre Einfachheit in der Zubereitung sowie durch ihren vielfältigen Einsatz in der Küche

Die heimische Rübe ist reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen
© THE DEVIL WEARS SALAD

Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Rote Beete waschen und die Blattoberteile abschneiden. Wickeln Sie dann die ganze Rote Bete in Folie ein und rösten Sie diese im Ofen für etwa 1 Stunde lang oder bis sie weich werden. Danach die Rote Bete aus der Folie nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Danach ziehen Sie die Haut vorsichtig mit den Händen ab und in kleinere, mundgerechte Stücke schneiden. Pistazienkerne grob hacken und bei mittlerer Hitze in einer kleinen Bratpfanne trocken rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Halloumi in 1 cm dicke Scheiben schneiden und leicht mit Olivenöl bestreuen. Käse-Scheiben in einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten auf jeder Seite braten, bis sie goldbraun sind. Etwas Zitronensaft über den Käse pressen. Rote Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und Korianderblätter grob zerzupfen. Nun die Rote Bete in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack vermischen, und für einige Minuten marinieren. Zum Servieren den Halloumi-Käse auf einen Servierteller legen, gehackte Rote Bete darauf stapeln, geschnittene Zwiebeln darauf verteilen und dann mit Granatapfelmelasse beträufeln. Anschließend mit gerösteten Pistazien und Korianderblättern dekorieren.

Anzeige

Ob roh oder gekocht verleiht Rote Bete einem Salat optisch sowie geschmacklich einen besonderen Charakter

Geröstete Rote-Bete mit Halloumi und Granatapfeldressing als Idee für einfache Essen und Trinken Rezepte mit der heimischen Rübe
© THE DEVIL WEARS SALAD

Salziger Rote Beete-Käsekuchen

Ein Käsekuchen darf nicht unbedingt süß schmecken. Käsebretter können teuer werden und dies ist eine viel günstigere Option, die trotzdem für einen Wow-Faktor auf dem Tisch sorgt. Für den Geschmack wurde eine Kombination aus verschiedenen cremigen Käsesorten verwendet. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger, cremiger, samtweicher Käsekuchen mit einer Basis aus dunklem Pumpernickelbrot und einer knusprigen Dekoration mit Cracker und Rote-Bete-Chips.

Zutaten für die Kruste:

  • 300g Pumpernickel Brot
  • 80g Butter, geschmolzen
  • Thymianzweige

Für die Käsecreme:

  • 250g Kräuter-Knoblauch-Frischkäse
  • 250g Hüttenkäse
  • 250g Crème Fraîche 
  • 4große Eier
  • 1 Zitrone

Für das Rote-Bete-Gelee:

  • 240g Rote Bete, geschält
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 100ml Rotweinessig
  • 25g Zucker
  • 4g Gelatineblatt
  • Samen-Kerne-Cracker und Rote-Bete-Chips

Ein salziger Käsekuchen kann genauso beeindruckend wie ein süßer Kuchen sein

Käsekuchen mit Rote Beete als Alternative zum Käsebrett
© The Kate Tin

Ofen auf 180 Grad mit Umluft vorheizen. Eine runde Springform mit 17 cm Durchmesser einfetten, auslegen und die Außenseite fest in Folie einwickeln. Für die Kruste das Brot, die gesalzene Butter und die Thymianblätter in eine Küchenmaschine geben und fein verarbeiten. In die mit Backpapier ausgelegte Backform drücken. Im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten backen, dann herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Als nächstes den Käsekuchen vorbereiten. Rote Bete, Thymian, Knoblauchzehen, Olivenöl, Balsamico, Zucker und Gewürze auf ein großes Blatt Folie legen und vermengen. Die Folie einwickeln und für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben, bis sie die Rote Bete weich ist. Die Folie öffnen und weitere 10 Minuten rösten. Vollständig abkühlen lassen.

Danach die drei Käsesorten in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und vermischen Sie sie zwischendurch. Zitronenschale und -saft untermischen. Gießen Sie die Käsekuchenmischung in die vorbereitete Kuchenform, legen Sie sie in ein Bratblech, füllen Sie die Backform zu 2/3 mit heißem Wasser und backen Sie sie 35–40 Minuten lang oder bis der Käsekuchen leicht wackelt (wie ein festes Gelee). Nehmen Sie den Käsekuchen aus den Ofen raus und lassen Sie ihn im Wasserbad bei Raumtemperatur abkühlen, bis er vollständig abgekühlt ist. Aus dem Wasserbad nehmen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten oder bis zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Eine leckere Alternative mit Wow-Effekt zum üblichen Käsebrett

salziger Käsekuchen als Idee für kreative Essen und Trinken Rezepte mit Rote Beete
© The Kate Tin

Um das Rote-Bete-Gelee zu zubereiten, sollten Sie zuerst das Gelatineblatt in kaltem Wasser einweichen und dann die gerösteten Rote Bete mit Rotweinessig und Zucker zu einer glatte und flüssige Masse pürieren. Die Mischung durch Sieb abseihen und den Rote-Bete-Saft in der Mikrowelle erhitzen, bis er handwarm ist. Danach die Gelatine unterrühren. Etwas abkühlen lassen und über den Käsekuchen gießen, sodass eine Schicht entsteht. Mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank lagern. Nehmen Sie den Käsekuchen eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank. Mit Rote-Bete-Chips, kristallisiertem Thymian und Samencrackern dekorieren.

Tarte Tatin mit Rote Beete und roter Zwiebel

Das ist eine herzhafte Variante des französischen Apfelkuchens, bekannt als Tarte Tatin, die in Lunchbox passt, aber auch als Fingerfood beim Brunch oder auf dem Buffet eine gute Figur macht. Dank ihrem reichhaltigen süßen Geschmack passen Rote Beete und rote Zwiebel ganz gut zusammen und schmecken wunderbar in einer butterartigen Tarte Tatin – oder auf dem Kopf stehenden Tarte, wenn Sie es vorziehen.

Eine salzige Variante der französischen Tarte Tatin

Blätterteig Kuchen mit Rote Beete und Zwiebel
© Hairy Bikers
  • 1 x 320g Blätterteig
  • 30g Butter
  • 2 rote Zwiebeln, in dünne Spalten schneiden
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Sherryessig
  • 1 Stängel Thymian, nur die Blätter
  • 400g gekochte Rote Beete, in Spalten schneiden
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian und Ziegenkäse zum Servieren

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine etwa 20cm große Blätterteig Scheibe ausstechen und in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Butter in der Pfanne schmelzen. Nun die roten Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer bis niedriger Hitze anbraten, bis sie weich werden. Danach die Hitze etwas höher stellen, und den Zucker und Essig hinzugeben. Umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und sich eine karamellartige Soße ergibt. Den Thymian darüber streuen und die Rote Bete dazugeben. Mit reichlich Salz und Pfeffer würzen und umrühren. Die Rote Bete Spalten in einer einzigen Schicht in der Pfanne verteilen und den Herd ausschalten. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Anschließend den Teig darauflegen und den Rand vorsichtig andrücken. Im Ofen ca. 20-25 Minuten backen. Tarte herausnehmen und 10 Minuten lang ruhen lassen. Danach vorsichtig stürzen. Mit Thymian und Ziegenkäse bestreuen.

Als Trendgetränk glänzt die Rote-Beete-Latte im Punkt Aussehen, hat aber auch geschmacklich einiges zu bieten

Beetroot Latte ist ein köstliches Getränk mit heißer aufgeschäumter Mandelmilch und Roter Bete_ tolle Idee für Essen und Trinken Rezepte mit Rübe
© Christal Szcebel

Rote Bete Latte – Ein der belibtesten Essen und Trinken Rezepte mit der heimischen Rübe

  • 1 TL 100% reine und natürliche Rote Beete Pulver
  • 2 EL Mandelbutter
  • ½ TL pure Vanilleextrakt
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 4 Datteln oder 1 EL Ahornsirup
  • 3 Tassen Mandelmilch, ungesüßt
  • 2 Schüsse Espresso

Alle Zutaten bis auf die Milch in einen Hochleistungsmixer geben. Die Milch in einen elektrischen Milchaufschäumer oder in einem Topf auf dem Herd erhitzen und mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben. Zuerst auf niedriger Stufe mixen und 30 Sekunden lang auf hohe Geschwindigkeit steigern, bis eine glatte und cremige Masse entsteht. Auf zwei Tassen verteilen und den Schaum auf die Milchkaffees schöpfen. Zum Servieren mit Rübenpulver und/oder Zimt bestreuen.

Mulivitamin-Saft mit Rote-Beete, Apfel und Ingwer

Rote Bete (200g), zwei Äpfel und zwei daumengroße Stücke Ingwer durch einen Entsafter drücken, oder alternativ portionsweise mit 300–350 ml Wasser in einem Hochleistungsmixer pürieren, bis eine vollkommen glatte Mischung entsteht. Anschließend durch ein feines Sieb passieren und in zwei mit Eiswürfeln gefüllte Gläser füllen.

Anzeige

Frischgepresste Rote Bete mit Ingwer und Äpfeln: Ein Powerdrink für guten Start in den Tag

Essen und Trinken Rezepte mit Rote Beete_ frisch gepresster Saft aus Rübe, Apfel und Ingwer
© olive magazine

7 Vorteile vom Rote-Bete-Saft: So wirkt der Gemüsedrink auf den Körper

Der Rote-Beete-Saft enthält wichtige Vitamine der B-Gruppe, die für die Haut und Nerven wichtig sind. Das Wintergemüse punktet auch mit dem Schönheitsvitamin A sowie mit einer ordentlichen Portion Vitamin C. Dazu kommen essentielle Spurenelemente wie Magnesium, Calcium, Selen, Eisen, Jod, Mangan, Natrium, Zink und Kupfer sowie Phosphor. Kein Wunder, dass die rote Knolle der Hauptspieler vieler Essen und Trinken Rezepte ist.

  • Bereits mit nur einem Glas des Powerdrinks täglich lässt sich den Blutdruck senken sowie Gefäßablagerungen verhindern.
  • Die Nährstoffe der Rote Beete sorgen für eine Erweiterung der Blutgefäße und somit für verbesserte Fließfähigkeit des Blutes.
  • Verbesserte Durchblutung – mit gut durchbluteten Gehirnzellen kommen Sie merklich leichter durch den Tag.
  • Durch den hohen Anteil an Eisen und B-Vitaminen, wie der Folsäure, unterstützt die gesunde Rübe auch die Blutbildung.
  • Das regelmäßige Trinken des Rübe-Saftes minimiert das Risiko von Schlaganfall oder Herzinfarkt.
  • Außerdem enthalten Rüben die sogenannten Betanine, die über eine stark antioxidativ Wirkungen verfügen und damit ein guter Zellschutz sind. Die Betanine der Roten Beete unterstützen zudem die Leberfunktion und stärken das Immunsystem. Dadurch wird Ihr Organismus vor unangenehmen Viren und Erkältungen geschützt.
  • In Kombination mit den anderen Nährstoffen der Roten Beete sorgen in ihr erhaltene Antioxidantien für schöne Haut, Haare und Nägel. Der Rote-Beete-Saft ist also ein echter Beauty-Drink, der zudem gut für die Figur ist. Ein Glas Rote Beete Saft mit 100 Milliliter hat gerade mal rund 40 Kalorien.
Anzeige

error: