Reiseziel Australien: Die sehenswerten Gärten im National Arboretum
© John Gollings Photography

Reiseziel Australien: Die sehenswerten Gärten im National Arboretum

Das wunderschöne Arboretum von Australien befindet sich in Canberra, gleich außerhalb des Stadtzentrums. In Bezug auf internationale renommierte Gärten ist dieser ein Neuling, der nach den Buschbränden von 2003 errichtet und 2013 offiziell eröffnet wurde. Mit seinen 250 Hektar an Pflanzen, Blumen und Bäumen aus aller Welt ist das National Arboretum stolz auf die Vielfalt seiner Grünanlagen und somit auch ein beliebtes Reiseziel.

ein traumhaftes Naturgebiet mit attraktiven Gärten und Wäldern seltener symbolischer Pflanzen aus Australien und der ganzen Welt

das Arboretum in Canberra ist ein traumhafter Ort mit interessanten Ausstellungen und Pflanzarten aus der ganzen Welt
© John Gollings Photography

Wählen Sie Ihren Garten

Das National Arboretum Canberra ist riesig und auf jeden Fall sehenswert. Sie können ausgedehnte Spaziergänge, Fahrradtouren und sogar Bustouren unternehmen. Gartenliebhaber werden jedoch vor allem den vier Hauptgärten des Arboretums besondere Aufmerksamkeit widmen: Discovery Garden, Central Valley Gardens, Bush Tucker Garden und die Gallery of Gardens.

Anzeige

das National Arboretum – ein spektakuläres Reiseziel für Gartenliebhaber, Touristen und Familien mit Kleinkindern

Das Arboretum in Australien bietet den Besuchern interessante Ausstellungen und einen spektakulären Abschnitt mit atemberaubender Sammlung von Bonsai Bäumen
© B&M Chambers
  • Discovery Garden – Dieser Garten ist vielleicht am besten für Gärtner geeignet, da er verschiedene Gartenstile und Techniken zeigt, die darauf abzielen, nachhaltige und wassersparende Gärten zu schaffen. Denken Sie an Pflanzenauswahl, den richtigen Boden, Mulchen und Bewässerung. Während erfahrenere Gärtner einige der hier gezeigten Tipps und Tricks als altmodisch empfinden könnten, werden die meisten Menschen sie wahrscheinlich nützlich finden. Der Discovery Garden befindet sich auf der Events Terrace, einen kurzen Spaziergang vom Zentrum des Arboretums entfernt.

neben den zahlreichen Routen zum Mountainbiken und Wandern bietet der Park auch eine Vielzahl von atemberaubenden Gärten

die sehenswerten Gärten im australischen Arboretum in Canberra als beliebtes Reiseziel vieler Touristen und Naturliebhaber
© John Gollings Photography
  • Central Valley Gardens – Wie der Name schon verrät, sind die Central Valley Gardens eine Sammlung von 24 Gärten. Wie der Discovery Garden liegen auch diese Gärten in kurzer Entfernung vom Zentrum des Arboretums. Jedes Gartenbeet ist einer Pflanzenart gewidmet, mit der Folge, dass Sie eine absolut atemberaubende Darstellung von frohen Farben erhalten. Fun Fact: das Gebiet des Central Valley bildet ein riesiges Blatt, wenn man es sich von oben aus ansieht. Da die überwiegende Mehrheit der Menschen die verschiedenen Gärten aus der Nähe betrachten möchte, werden nur wenige diese Aussicht erleben. 

Anzeige

das Arboretum ist eine atemberaubende Darstellung von frohen Farben und daher auch ein ganz beliebtes Urlaubs- und Reiseziel

außer dem Ruf als kulinarisches Reiseziel bietet Canberra auch viele atemberaubende Gärten und Sehenswürdigkeiten zum Entdecken
© John Gollings Photography
  • Gallery of Gardens – Eine weitere Sammlung von Gärten ist in der Gallery of Gardens zu bestaunen. Im Gegensatz zu den Central Valley Gardens ist dieser jedoch um einiges größer. Sie enthält sieben Gärten, und jeder hat sein eigenes Design, wenn es um Pflanzen und Bäume geht. Jeder Garten hat eine andere Geschichte und ein anderes Thema. Zum Beispiel ist der Children’s Garden sehr interaktiv und sehr geeignet für Familien mit Kindern, während der Aids Garden of Reflection ein Ort der Besinnung und Heilung darstellt. 

der Children’s Garden sowie der einzigartige Kinderspielplatz machen das National Arboretum zum super Ort für Urlaub mit Kindern

reiseziel National Arboretum in Australien_ein großartiger park mit verschiedenen Aktivitäten für Familien
© Travel With Tiny
  • Bush Tucker Garden – Der Begriff “Bush Tucker” bezieht sich auf die Pflanzen und Blumen, die in Australien heimisch sind und von den Ureinwohnern als Nahrung oder Medizin verwendet wurden. So ist der Bush Tucker Garden mit diesen einheimischen Pflanzen gefüllt. Der Zweck des Gartens ist es, die Besucher nicht nur über die Pflanzen und Blumen selbst zu informieren, sondern auch über die Geschichte der indigenen Völker im Allgemeinen. Als solcher nimmt der Garten einen hochgeschätzten Platz innerhalb des National Arboretum ein. Der Bush Tucker Garden hat fast fünftausend Pflanzen, und es ist sehr gut möglich, dass Sie auf einige stoßen werden, von denen Sie nicht einmal wussten, dass sie so gut schmecken! 

Anzeige

Eukalyptusbäume – das Wesen und Aroma von Australien

Reiseziel Canberra und das National Arboretum_eine Urlaubsoase mit attraktiven Baumgärten und Wanderwegen
© National Arboretum Canberra

Reisevorbereitungen: Visum und Tickets

Im Australia National Arboretum gibt es kostenlose Parkmöglichkeiten und auch der Eintritt ist frei. Für einige Touren wird eine kleine Gebühr erhoben, man erhält aber die Eintrittskarte trotzdem zum erschwinglichen Preis. Allerdings ist die Reise nach Australien selbst mit Kosten verbunden. Ein Beispiel von Kosten sind die, die mit dem Visum Australien verbunden sind. Das Visum für Australien kann online beantragt werden, sodass Sie nicht zur Botschaft oder zum Konsulat gehen müssen, um Ihren Reisepass abstempeln zu lassen. Füllen Sie einfach das Formular online aus und drucken Sie das Visum aus, damit Sie es bei Ihrer Ankunft am Flughafen vorlegen können. Jedoch hat nicht jeder die Möglichkeit das Visum online zu beantragen. Informieren Sie sich über die Voraussetzungen für das Visum Australien, damit Sie wissen, ob Sie das Visum online beantragen können.

Anzeige

error: