others), tag your website using these instructions.
gestaltungsideen für eine traumhafte terrasse
© The Furniture

Beliebte Wohnstile zum Dekorieren & Einrichten einer Terrasse

Terrasse stilvoll und einladend für die lang gewartete Sommersaison zu einrichten, wünscht sich jeder, der ein eigenes Bereich im Freien besitzt. Dabei bietet so ein Raum, auch wenn dieser ganz klein ist, unendliche Möglichkeiten fürs Einrichten einer traumhaften Outdoor-Oase – nämlich die perfekte Umgebung, um beim Frühstück oder Abendessen die frische Luft zu genießen sowie das richtige Ambiente für ein Gespräch zu zweit oder ein idyllischer Ort zum Entspannen aber auch zum Grillen mit Freunden unter freier Himmel. Hier finden Sie einige fantasievolle Inspirationen, wie Sie Ihrem Außenbereich das gewisse etwas verleihen und zwar in dem gewünschten Wohnstil.

So gestalten Sie ein idyllischer Ort zum Entspannen unter freiem Himmel

Ideen zum Einrichten einer traumhaften Outdoor-Oase
© Wayfair

Mediterrane Einrichtung wie am Mittelmeer

Beim beliebten mediterranen Stil denkt man sofort an seinen letzten Urlaub am Mittelmeer, denn dieser stammt nämlich aus sonnigen Ländern wie Italien, Spanien, Kroatien, Griechenland und Frankreich, die dem Wohnstil mit einem rustikalen und gemütlichen Look beeinflussen. Wieso also nicht dieses Urlaubsgefühl ins eigene Zuhause bringen, indem die Terrasse ein klein wenig mehr mediterran eingerichtet wird.

Anzeige

Natürlich, entspannt, ursprünglich – so sieht die mediterrane Gestaltung einer Terrasse

Bei einer mediterranen Terrasseneinrichtung steht besonders Natürlichkeit stets im Vordergrund
© Daniel Karp

So stylen Sie Ihre Terrasse im mediterranen Stil:

• Verwenden Sie Beige, Weiß oder Creme als schlichte Farbbasis, um den Raum besonders luftig und hell zu machen. Dann wählen Sie dazu warme, gedeckte Töne wie Ockergelb, Terracotta, Olivgrün und Braun, die die perfekte Grundlage für das restliche Styling bilden. Und mit Azurblau, Dunkelgrün, Orange oder Gelb kann man auch ein paar Farbtupfer zu seiner Deko hinzufügen.

• Nutzen Sie natürliche Materialien und Texturen wie Terrakotta, Ton, Bast, Leinen oder Baumwolle sowie Dekorationen aus Korbgeflecht und Rattan. Naturstein eignet sich ideal für Boden und mediterrane Hölzer wie Olivenbaum, Pinie oder Walnuss, die bei Möbeln und Deko zum Einsatz kommen, sind ein weiteres Merkmal der typischen mediterranen Einrichtung.

Terrassenplatten aus Naturstein unterstreichen den mediterranen Stil

ein Terrassenboden aus Naturstein sowie Holzmöbel und knallige Töne verleihen der Terrasse eine mediterrane Gemütlichkeit
© Slowgarden

• Schaffen Sie ein helles und strahlendes Ambiente. Die Ausstattung sollte dabei Wärme und Frische vermitteln. Bei Möbelauswahl sollten Sie auf Materialien wie Holz, Stein oder Rattan setzen. Für einen ganz authentischen Look sorgen Sie auch mit Möbelstücken in Vintage-Optik, die zusätzlich den gewünschten rustikalen Look betonen.

• Für eine mediterrane Terrassengestaltung sollten Sie auch noch passenden Deko-Accessoires aus Ton, Bast oder recyceltem Glas wählen. Ganz passend dazu sind auch mediterrane Pflanzen wie Lavendel, Zitrus- und Olivenbäume oder Kräuter, die Sie in hochwertigen Terracotta-Töpfen richtig in Szene setzten können. Platzsets aus Jute oder Leinen lassen sich ideal mit einem handgefertigten Steingut-Geschirr kombinieren und als stilvoller Akzent beim Eindecken des Gartentisches wirken.

Anzeige

Für den perfekten mediterranen Look einer Terrasse spielt die Deko mit passenden Pflanzen auch eine große Rolle

Zum mediterranen Stil sind Pflanzgefäße aus Terrakotta in verschiedenen Größen und Tönen ein echtes Muss für die Terrasse
via Pinterest

Die raue und natürliche Schönheit der rustikalen Einrichtung

Die Wärme, Geborgenheit und Natürlichkeit, die der rustikale Wohnstil verbreitet, machen ihn nämlich zu einem der beliebtesten Einrichtungsstile. Er bringt ganz viel Entspannung nach Hause und ruft zugleich ein Gefühl vergangener Zeiten hervor, denn nostalgische und ländliche Akzente stehen im Mittelpunkt. Dabei umfasst die rustikale Einrichtung eine Reihe von Stilarten und kann von traditionell und dunkel bis hin zu hell, modern und schick reichen. Während jede Variation des Designstils ihr eigenes, unverwechselbares Aussehen hat, gibt es einige Gemeinsamkeiten und grundlegende Designelemente. 

So stylen Sie Ihre Terrasse rustikal:

  • Setzen Sie auf rohe, natürliche Materialien wie Holz, Fliesen- oder Steinböden, freiliegende Holzbalken oder hölzerne Tür- und Fensterrahmen. Auch Backsteine harmonieren wunderschön mit Holz. Daher eine Ziegelmauer in Kombination mit einer Holzdiele oder Holzgartenmöbeln kann die Terrasse noch wohnlicher machen.

Der rustikale Look bringt viel Gemütlichkeit auf die Terrasse

Hier werden weißer Putz, Ziegel und Bambus von komfortablen Sitzkissen ergänzt und zaubern zusammen eine stimmungsvolle Atmosphäre auf die Terrasse
© KENAY HOME
  • Bei einer rustikalen Einrichtung steht vor allem verwittertes, rohes Holz im Fokus. Das Material wird durch individuelle Möbelstücke und Holzverkleidungen integriert. So z.B. ein Couchtisch aus Europaletten oder Holz kann dem Außenbereich den gewünschten rustikalen Charme schicken. Dieser lässt sich dabei ganz einfach selber bauen. Das Verwerten von alten Materialien für Möbel, auch Upcycling genannt, ist ein wichtiger Aspekt beim rustikalen Einrichtungsstil.
  • Natürliche, organische Textilien wie Baumwolle, Leinen und Wolle werden oft verwendet, um diesen Stil zum Leben zu erwecken, genau wie strukturierte Stoffe und Teppiche aus Jute, Sisal oder Seegras die die rustikale Atmosphäre noch verstärken verleihen. Auch Felle zaubern eine ganz besonders cozy Stimmung in die rustikale Einrichtung. Ob als Teppich oder Kissenbezug sie machen sich auf dem Gartensofa oder Sessel sowie auf dem Boden ganz toll.
  • Bei der Auswahl von Beleuchtungskörpern und Beschlägen entscheiden Sie sich für nicht glänzende Metalle. Wiederaufbereitetes Metall und Industriebeschläge unterstützen dabei ein rustikales Ambiente.

Für eine perfekte Terrasse braucht man gar nicht viel – eine Sitzgruppe aus Holz und paar Kissen bilden schon eine rustikale, gemütliche Kulisse

rustikale Terrasse gestalten mit Gartenmöbel aus massiven Holzbalken in Naturfarbe
© by nord
  • Große und solide Möbelstücke wie urige Schränke oder Tische aus Echtholz geben der rustikalen Terrasse einen unverkennbaren Touch und sorgen für einen ganz besonderen Charakter.
  • Mit einer rustikalen Deko werden meistens Land, Wald und Berge assoziiert. Daher ist Holz als Basis für ein authentisches Flair ganz wichtig. Dekoartikel wie Vasen und Schalen mit rauer Oberfläche sowie Geweih-Elemente oder alte Bilderrahmen können der Terrasse auch einen authentischen Country-Look verleihen
  • Für eine rustikale aber zugleich romantische Terrasseneinrichtung dient nämlich eine Mischung aus derbem Holz, natürlichem Leinenstoffen und verspielten Blumen-Designs. Bei der Farbauswahl setzen Sie auf neutrale Erdtöne wie Beige und Braun. Diese stehen wunderschön im Einklang mit zarten Farbakzenten in Rot, Grün oder auch Blau.
  • Für eine rustikal und moderne Einrichtung lassen sich moderne Möbel mit klaren Linien, reduzierten Designs und vor allem in hellen Tönen mit warmen, unbehandelten Holz-Details kombinieren.

Mit ein Paar frischen Farbakzenten werden rustikale Terrassen besonders interessant

Terrasse rustikal und farbenfroh gestalten mit alten Holzmöbeln und Farbe weiß
© Chic Decó

Boho Style: Bohemian-Chic für die Terrasse

Der verträumte Boho Style ist für diejenige, die eher auf lässige Farben und das legere Hippie Flair stehen. Die locker-lässige Einrichtung eignet sich perfekt zum Schaffen eines fröhlichen Sommerambientes im Außenbereich, denn der Bohemian Wohnstil ist ein wilder und sehr vielseitiger Einrichtungsmix aus bunten Farben, verspielten Fransen, Mustern und organischen Formen. Hier werden alte und neue Möbel gern gemischt sowie mit kuscheligen Textilien und ausgefallenen Prints kombiniert.

Für eine Terrasse in Bohemien Style sollten Sie keine Angst vor einem wilden Mustermix haben

die Gestaltung einer Boho-Terrasse ist lässig, lebensfroh und mit einem Hauch Exotik
© Selina Whittaker 
  • Finden Sie die richtige Farbpalette – Möchten Sie Ihre Terrasse im Boho Style gestalten, dann beginnen Sie mit der Auswahl einer passenden Farbkombination. Als Grundfarben werden erdige Töne wie Braun, Beige, Oliv oder Khaki bevorzugt. Eine perfekte Ergänzung dazu sind knallige Farben wie Violett, Bordeauxrot, Waldgrün, Blau, Gelb oder Senfgelb, die man als Farbakzent einsetzen kann. Die Farbtöne können dabei ohne Rücksicht auf Verluste miteinander kombiniert werden. Allerdings sollten Sie die Wände lieber in dezenten Farben streichen oder nur eine Akzentwand färben. Hier 3 Tipps:
  1. Nicht zu dunkle Farben auswählen
  2. Die Farbauswahl sollte nicht zu bunt sein
  3. Kombinieren Sie bis zu vier konträre Farben miteinander

Anzeige

Auf einer Boho-Terrasse erleben Sie authentisches Urlaubsfeeling

das Mobiliar einer Boho-Terrasse besteht bevorzugt aus Naturmaterialien
© Hayley Kessner
  • Setzen Sie auf einen wilden Mustermix – Farbenfrohe Wohntextilien mit effektvollen Prints sind ein weiteres und ganz besonderes Merkmal der Boho- Einrichtung. So z.B. gemusterte Textilien aus Patchwork, Makramee oder Batik sind sehr beliebt und absolut gefragt. Im Fokus stehen jedoch auch Stickereien, Fransen und Spitzen-Applikationen, die im ersten Moment vielleicht etwas zu verspielt wirken, aber in einer Kombination mit bunten Farben ergeben sie doch einen einheitlichen Look.
  • Die typischen Materialien für Boho-Wohnstil – Zur richtigen Materialauswahl für eine Einrichtung im Boho-Look gehören kuschelige Textilien wie Kissen, Teppiche mit Fransen oder geometrischen Mustern sowie Wollplaids und Holzmöbel in einer hellen Holzoptik. Noch mehr Charme erhält dieser Wohnstil mithilfe weiterer natürlicher Materialien wie Leder, Rattan, Baumwolle und Leinen. Federn sind ebenfalls eine wunderschöne Ergänzung.

Diese Terrassengestaltung vereint den nordischen Scandi-Look mit dem kreativen Bohemian-Style

mit gemusterten Boho-Kissen und einem Teppich aus Jute lässt sich eine Terrasse ganz einfach im Scandi Boho Style einrichten
© HomeByGard Interiør 

Terrasse im Scandi Style: Einrichtung mit nordischer Natürlichkeit

Der beliebte skandinavische Wohnstil vereint klare Formen mit einer zeitlosen Gemütlichkeit. Strahlendes Weiß in Kombination mit Schwarz oder zarten Pastellfarben sowie Deko- und Wohnaccessoires aus Naturmaterialien sind nämlich die Erkennungszeichen der nordischen Natürlichkeit.

So gestalten Sie Ihre Terrasse skandinavisch:

  • Passend zum zeitlosen Scandi-Stil sind Tische und Stühle mit einem ergonomischen und schlichten Design, die schmale Möbelfüße und schlanke Gestelle haben oder aus Naturmaterialien wie Rattan, Bambus oder Korb hergestellt sind.
  • Textilien wie kuschelige Decken und Bezüge mit einem geometrischen Muster oder Retro-Linien sind auch ein Muss bei einer nordischen Einrichtung, genau wie Outdoor-Teppiche aus Jute oder Schurwolle.

Terrasse im Scandi-Stil: Der nordische Designtrend mit klaren Linien und seiner zurückhaltenden Eleganz

die skandinavische Einrichtung ist durch einfache Linien und warme, natürliche Materialien geprägt
© Karina_ Bloglovin
  • Die Deko bei diesem Einrichtungsstil ist eher zurückhaltend. Diese besteht meistens aus Windlichtern, Vasen oder Karaffen aus Naturmaterialien wie Glas oder Naturstein. Platzdecken und Untersetzer aus Sisal sind auch passende Dekorationselemente. Ein kleiner Kräutergarten aus Pflanzen, die in alten Gießkannen oder Emaille-Eimern wachsen, ist ebenso eine tolle Ergänzung der skandinavischen Terrassengestaltung.
  • Farbakzente in zarten Tönen wie Mintgrün, Gelb oder Aprikose dürfen auch nicht fehlen. Sie ergänzen die zurückhaltenden Farbpalette der Scandi-Einrichtung und werden Ihre Terrasse lebendiger machen.
  • Möchten Sie Ihre Terrasse in zeitlosem Schwarz-Weiß gestalten, dann setzen Sie auf einen schwarzen Tisch und weiße Stühle oder auf weiße Möbel und schwarze Deko-Akzente.

Eine Terrassengestaltung in zeitlosem Schwarz-Weiß repräsentiert den nordischen Einrichtungsstil

Terrasse nordisch einrichten mit einem Holzdeck, eine Sichtschutzwand aus holz sowie mit holzmöbeln
© THERESE KNUTSEN

Scandi trifft andere Stilarten:

Der traditionelle nordische Wohnstil lässt sich jedoch auch mit anderen Wohnstile wie der romantische Landhausstil oder der lässige Boho-Stil kombinieren. So z.B. mit Sitzkissen in Gewürzfarben oder mit Vasen, Windlichtern und Tischdeko in erdigen Tönen können Sie stilvoll Akzente im Bohostil setzen. 

Anzeige

Rückzugsort im skandinavischen Landhausstil: eine Mischung aus dem klassisch nordischen und dem nostalgischen, etwas verspielteren Landhausstil

Eine Terrassengestaltung im skandinavischen Landhausstil konzentriert sich auf Weiß als Grundton, natürliches Holz, Naturfasern und Pflanzen
© Courtneys World

Ein rustikaler Holztisch, ein Schaukelstuhl oder eine gemütliche Sitzbank aus Holz, die naturgelassen oder in weiß gestrichen sind, können Sie direkt ins idyllische Landhausstil versetzen. Passend dazu sind gestreifte Sitzpolster sowie flauschige Decken in sattem Gelb, hellem Graublau oder Schwedenrot, die den traditionellen nordischen Stil perfekt machen. Tischdecken mit einem zarten floralen Muster und Geschirr im Retro-Stil sind weitere passende Akzente im Landhausstil.

Anzeige

error: