Der Winter ist da: Einrichtungsideen zum Wohlfühlen
© Stephan Julliard

Der Winter ist da: Einrichtungsideen zum Wohlfühlen

Im tobenden Herbstwind sind nun auch die letzten Blätter der Laubbäume dramatisch turbulent zu Boden gefallen. Draußen wird es langsam, aber sicher immer ungemütlicher: Der Winter steht vor der Tür. Weil Sie die Zeit jetzt sicher lieber drinnen verbringen, ist es umso wichtiger, dass Ihr Zuhause Sie zum Wohlfühlen einlädt. Die folgenden Einrichtungsideen eignen sich dafür perfekt.

tolle Einrichtungsideen und Tipss für mehr Gemütlichkeit in den kalten Wintertagen

minimalistisches wohnzimmer design mit wänden aus sichtbeton,eckfenster mit panoramblick, modernen seats and sofa in weiß, tischlampe auf stumps-beistelltisch und wanddeko mit traumfänger und geweih

Charmantes und individuelles Mobiliar

Die passenden Möbelstücke sind sehr wichtig, um den Gemütlichkeitsfaktor des eigenen Zuhauses maßgeblich zu steigern. Möbel erfüllen nämlich nicht nur einen funktionalen Zweck – sie können je nach Material und Farbgebung eine ganz bestimmte Raumatmosphäre schaffen.

Glasmöbel – eine Besonderheit für sich

Eine gute winterliche Einrichtungsidee sind Glasmöbel aus Designerhand. Durch ihre einzigartige Gestaltung wirken sie sehr kostbar. Mit ihrer transparenten Farbgebung wirken Couchtische und Co. dezent und erfüllen dennoch einen praktischen Nutzen.

Wenn die Sonnenstrahlen tagsüber den Raum mit Licht durchfluten, bringen sie die Glasmöbel wie Schneekristalle zum Glitzern. Das erzeugt eine ganz eigene, bezaubernde Atmosphäre. Spätestens in solchen Momenten können sich selbst Wintermuffel mit der kalten Jahreszeit anfreunden!

Anzeige

mit Glasmöbeln auch im Winter eine bezaubernde Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen

esszimmer modern und gemütlich einrichten im farmhausstil mit rustikalem holzesstisch, modernen acrylglasstühlen und vintage-hängelampen

© Katie Hackworth

Aus Alt mach Neu: Vintage-Möbel

Stühle, Kommoden, Sofas oder Regale: Vintage-Möbel sind alles andere als ein No-Go, sondern liegen wieder im Trend. Wenngleich sie auch altmodisch sein mögen, versprühen sie dennoch jede Menge Charme.

Der Geschmack aus alten Zeiten – genauer gesagt aus dem 20. Jahrhundert – sorgt für einen ganz individuellen Stil im jeweiligen Raum. Ob wertvolles Erbstück oder modernes Upcycling: Jedes Vintage-Möbelstück ist ein Kunstwerk für sich und macht das Zuhause viel gemütlicher.

Zusätzlich lassen sich mit Vintage-Möbeln gezielt farbliche Akzente im Raum setzen: Anstelle von kräftigen Farben rufen bei vielen Vintage-Möbeln leichte Pastelltöne wie z. B. Türkis, Rosa und Violett ein Gefühl der Nostalgie hervor.

Vintage-Möbelstücke verleihen einem Raum das gewisse Etwas sowie ein besonders wohnliches Ambiente

schöne winterliche einrichtungsidee für gemütliches wohnzimmer in weiß mit rundem DIY Vintage Couchtisch aus Holzrolle und drehesesseln vor kamin mit DIY kaminsims in weiß

© Dan Cutrona Photography

Wärmende Beleuchtung

Der Winter ist für viele von uns ein Synonym für Dunkelheit. Die Tage werden immer kürzer und unser Wunsch nach Helligkeit ist größer denn je. Inmitten der dunklen Jahreszeit können künstliche Beleuchtungsquellen wortwörtlich den Alltag erhellen.

Das Leuchten im Winter: Lichterketten

Im Winter können Lichterketten Ihr Zuhause auf wunderbare Art und Weise zum Leuchten bringen. Der ausgewählte Raum kann dadurch nicht nur wesentlich heller gemacht, sondern durch die Lichterketten zudem in ein vollkommen anderes Licht getaucht werden.

Die meist in bunten Farben strahlenden Leuchtmittel schaffen eine wunderbar gemütliche Atmosphäre, die Ihr Herz höherschlagen lässt. Lichterketten können Sie nach Belieben überall in der Wohnung als schmückende Details anbringen. Im Winter ist es an der Zeit, die Möbelstücke ins richtige Licht zu setzen.

Anzeige

unserem Wohlfühlen in der düsteren Winterzeit dient auch die stimmungvolle Zimmerdeko mit Lichterketten

tolle einrichtungsideen zum wohlfühlen im winter durch fröhliche weihnachtsdeko für tür und kamin mit diy girlande aus immergrünzweigen und eichel-lichterkette

© Orlando Soria

Wie zu Kaisers Zeiten: Kronleuchter

Eine ganz besonders luxuriöse und stilvolle Lichtquelle ist ein Kronleuchter. Zu Zeiten von Königen und Kaisern zählten Kristalllüster zur Grundausstattung eines jeden Schlosses. Durch ihre prunkvolle Vergangenheit verleihen Kronleuchter dem heutigen Zuhause ein richtig märchenhaftes Flair. Am schönsten machen sie sich in den hohen Räumen eines Altbaus.

Damit der Raum bestmöglich erleuchtet wird, lohnt es sich, den Kronleuchter möglichst mittig an der Decke zu montieren. Durch seine zentrale Position wird er nun noch mehr alle Blicke auf sich ziehen. Die einzelnen funkelnden Schmuckelemente des Leuchters wirken anziehend, sodass Sie mit Sicherheit gerne in diesem Raum verweilen und dem Spiel des Lichts zusehen werden.

eine stilvolle Lichtquelle im Raum gehört auch zu den guten winterlichen Einrichtungsideen

wohnzimmer im winter gemütlich einrichten mit tagesbett, polstersofas mit dekokissen und rustikalem holzkaffeetisch vor modernem eckkamin aus beton, bücherregal mit leiter, großformatiger verglasung und holzwandverkleidung

© Louise Jones Interiors

Kreative Dekoration

Im Winter gibt es keine Blumen, keine Blätter und meist wenig Farbe. Der gesamte natürliche Farbenreichtum liegt unter einer dicken Schneedecke versteckt. Zum Glück gibt es aber ja einige Mittel und Wege, um ein paar dekorative Farbtupfer in das eigene Zuhause zu bringen!

Wunderbar vielseitig: Bücher

Draußen fallen die glitzernden Schneeflocken vom Himmel. Was gibt es in solchen Momenten Schöneres, als der Realität mit einem spannenden Buch zu entfliehen? Wenn Sie sich mit Wohndetails beschäftigen, dann denken Sie vielleicht im ersten Moment nicht unbedingt an Bücher. Sie eignen sich allerdings ganz wunderbar als Dekorationsidee – und das nicht nur im Winter.

Der römische Philosoph Cicero behauptete einmal: „Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.“ Bücher stillen nicht nur Ihren Wissensdurst und inspirieren Sie dazu, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Als Dekoration verleihen sie dem jeweiligen Raum einen ganz besonders interessanten Charakter.

Bücher lassen Sie zudem die kalten Farben des Winters vergessen. Die verschiedenen Buchrücken setzen viele farbige Akzente. Vor allem Bücher mit goldenen Farbsegmenten lassen den Raum ausgesprochen edel und warm wirken. Wenn das mal kein guter Grund ist, endlich die Special-Edition-Ausgabe der Lieblings-Buchserie zu kaufen, auf die man schon so lange ein Auge geworfen hat…

sich im Winter vor brennendem Kamin mit einem guten Buch in der Hand wohlfühlen

gemütliche atmosphäre dem wohnzimmer im winter verleihen durch rustikale winterdeko mit naturmaterialien, büchern und einer pelzdecke am ledersessel vor kamin aus naturstein

© White Arrows Home

Schöne Atmosphäre mit Kerzen

Draußen ist es bitterkalt. Wonach Sie sich wahrscheinlich am meisten sehnen, wenn Sie jetzt Zeit zu Hause verbringen, ist wohlige Wärme. Wie von Zauberhand bringt ein Meer aus Kerzenlichtern unsere Seele zum Schwingen und unsere Augen zum Glänzen. Kerzen schaffen im jeweiligen Raum eine wunderbar kreative, außerordentlich gemütliche und unsagbar romantische Atmosphäre.

Vor allem Duftkerzen eignen sich für die kalte Jahreszeit außerordentlich gut. Wenn Ihnen der Geruch von Vanille, Zimt, Bratäpfeln und Nelken in die Nase steigt, können Sie sich optimal auf den Winter einstellen. Noch dazu löst dieser Geruch in den meisten Menschen eine große Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest aus.

Anzeige

ein Meer aus Kerzenlichtern wird uns in Wintermonaten eindeutig zum Wohlfühlen bringen

stilvolle Winter Deko Idee mit weißen Kerzen und frischem Grün für kamin aus naturstein mit holzbalken-regal

© Gray Door Photography

Der Winter ist zwar kalt und frostig, dunkel und meist ungemütlich. Mit kreativer Dekoration, wärmender Beleuchtung und einzigartigen Möbelstücken kann Ihr Zuhause jedoch selbst in dieser Jahreszeit der Inbegriff der Gemütlichkeit sein. So keep calm and stay at home!

Anzeige

error: