Den Garten verschönern und aufwerten mit der richtigen Ausstattung
© Peter Vanderwarker Photography

Den Garten verschönern und aufwerten mit der richtigen Ausstattung

Wer im Haus wohnt oder ein bauen will, sollte auch an den Garten denken. Letztendlich zu jedem Traumhaus gehört ein Traumgarten, dessen Planung und Gestaltung keine einfache und vor allem keine kostengünstige Aufgabe ist. Je größer die Gartenfläche ist, desto mehr Planung braucht sie, damit es sich einen wirklich bemerkenswerten Raum gestalten kann. Allerdings lässt sich jeder Garten in eine echte Wohlfühl-Oase verwandeln und zwar mit der Hilfe einer richtigen Ausstattung und rechtzeitigen Kostenberechnung. Wie Sie den eigenen Garten verschönern und aufwerten können, sowie mit welchen Kosten ist die von Ihnen gewünschte Gartengestaltung zu rechnen, werden wir heute anhand einiger Beispiele und einer interaktiven Grafik versuchen zu klären.

Was brauchen einen Garten, um sich in eine Wohlfühl-Oase zu verwandeln?

garten attraktiv gestalten mit glas-pavillion auf kiesboden als idee für ein traumhaftes sommer-wohnzimmer im freien

© Peter Vanderwarker Photography

Gartengestaltung – Grobeinteilung des Freiraumes

Ist die Rede von Gartengestaltung, heißt es einen Raum mit verschiedenen Bereichen von einer Fläche zu schaffen und zu definieren. Für das Ziel kommt eine ganze Reihe aller möglichen Gestaltungselemente ins Spiel, mit denen Sie eine funktionale Gliederung der Gartenfläche machen können. Wo wird geruht, wo gegessen, wo bepflanzt und nicht zuletzt auch wo wird gespielt? Neben der üblichen Begrünung mit Gras, Bäumen, dekorativen Sträuchern oder den s.g. architektonischen Pflanzen müssen Sie noch viele weitere und genauso wichtige Punkte einer Gestaltungsliste beachten und überlegen. Dazu gehören noch Gartenelemente wie Zaun, Terrasse, Gartenwege, Grillplatz, Feuerstelle, Gartenhaus, Pavillon, Beleuchtung und Wasserdekoration. Ob Sie alle oder nur Teil dieser Gartenelemente brauchen, um Ihren Garten aufzuwerten und zu verschönern, überlassen wir Ihnen die Entscheidung. Heute werden wir Paar dieser Elemente in den Blick nehmen und dank einer Kostenschätzung vom Kreditinstitut Smava Ihnen bei der Wahl passender Ausstattung versuchen zu helfen.

Anzeige

Gartenplanung heißt, zuerst den Garten in Bereiche einzuteilen

hofgarten modern gestalten mit terrasse aus weißen fliesen, holzgartenmöbeln, lounge-bereich mit außenkamin auf gras, grauen pflanzenkübel mit kugel-buchsbäumen und ziegelmauer

© Cochrane Design

  • Wegführung im Garten

Auch wenn Sie sich den Garten als eine unkomplizierte Grasfläche mit paar Bäumchen hier und dort vorstellen, werden Sie einen Weg um das Haus herum oder zumindest von der Straße zum Hauseingang einlegen müssen. Im Wirklichkeit stellt der Gartenwege ein wesentliches Gestaltungselement dar, da er den Garten genau wie die Pflanzen prägt. Neben seiner Funktion Bereiche zu verbinden, kann er je nach Ausführung und Materialwahl auch verschiedene sinnliche Wahrnehmungen fördern. So zum Beispiel kann ein geschwungener Pfad zu einem Spaziergang anregen, der an Höhepunkten wie einer Gartenbank oder einem kleinen Teich vorbeiführt.

der Gartenweg als funktionales und gestalterisches Element

moderner garten mit überdachtem sitzbereich, rundem steingarten und wegführung mit rechteckigen steinplatten

© A-List Builders

  • Gartenterrasse

Die Terrasse ist einfach ein Muss für jeden Garten. Sie dient nicht nur als Verbindungselement vom Innen- und Außenbereich, sondern bietet auch den perfekten Platz zur Unterhaltung, Entspannung, zum Essen und sogar zum Spielen. Eine wichtige Rolle spielt hier nämlich der Bodenbelag, der aus Beton, Holz, Natursteinplatten oder Fliesen bestehen kann. Im Vergleich zu einem Fliesen- oder Steinboden punktet die Holzterrasse mit ihrer warmen und behaglichen Ausstrahlung. Doch eine Gartenterrasse aus Steinplatten lässt sich vielfältig gestalten und ist noch dazu extrem langlebig. Außerdem können Sie die gleichen Platten als Trittsteine verlegen und somit einen natürlichen und eleganten Verlauf der Terrasse im Garten erzeugen. Die Größe und die Lage der Terrasse sind auch von großer Bedeutung bei der Planung. Eine Ausrichtung nach Süden ist natürlich am sinnvollsten. Ist die Terrasse nach Westen orientiert, werden Sie die warmen Sonnenstrahlen nur nachmittags genießen. Im Vergleich dazu bietet eine Ostterrasse den perfekten Frühstücksplatz. Die kleine Terrasse soll mind. 3m x 3m groß sein, um den erforderlichen Platz für eine Essgruppe zu entsprechen. Wenn der Platz sehr begrenzt ist, empfiehlt sich das Anlegen einer weitläufigen Terrasse.

Anzeige

durch passendes Terrassenboden eine gemütliche Sitzecke im Garten definieren

rustikale gartengestaltung mit terrassenboden aus ziegeln und holz, gemütlicher sitzecke mit rundem kaffeetisch und rattan stühlen, autentischer mauerdeko und begrünung mit kletterpflanzen

© Adelina Iliev Photography

  • Grillplatz oder Feuerstelle

Mit dem Sommeranfang beginnt auch das Grillsaison und es wird endlich Zeit die warmen Abende mit Freunden und Familie im Freien zu genießen. In diesem Sinne stellt der Grill ein unerlässliches Element der Gartenausstattung dar. Das heutige Angebot von Gartengrillen bietet unzählige Variante für jeden Platz und Bedarf, die sich nicht nur in Größe, Form und Betrieb voneinander unterscheiden, sondern vor allem auch im Preis. Neben der Möglichkeit Ihren Garten mit einem modernen und platzsparenden Grill aus Edelstahl auszustatten, können Sie den Außenbereich mit einem selbstgebauten Gartengrill individuell gestalten.

ein Gartengrill gehört auch zu der Pflichtausstattung jedes Gartens

bunte und attraktive gartengestaltung mit terrasse aus pflastern, gartenbar mit waschbecken und vintage-barhockern blau, rundem beistelltisch schwarz und gartengrill

© DEGOEY DESIGNS

Eine weitere Alternative zum üblichen Grill und zugleich ein tolles Gestaltungselement, das für mehr Behaglichkeit und romantische Stimmung im Garten sorgt, ist nämlich die offene Feuerstelle. Sie gibt nicht nur Wärme in den kühlen Abenden ab, sondern kann auch funktional der Zubereitung eines leckeren Abendessens dienen. Auch hier ist die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten sehr breit und inspirationsreich. Von modernen Feuerschalen aus Glas, Metall oder Beton über gemauerte und authentisch aussehende Feuerstellen aus Steinen bis hin zu attraktiv gestalteten Bodenflächen mit farbigem Feuerglas.

eine Feuerstelle ermöglicht auch die kühleren Hebsttage draußen zu genießen 

moderne gartengestaltung mit gartenterrasse aus rechteckigen steinplatten und sitzgruppe aus schwarzen gartensesseln und moderner Feuerschale aus metall

© Bliss Garden Design

  • Wasserdeko und Badespaß

Wer sein Garten wirklich in eine Wohlfühl-Oase verwandeln will, braucht unbedingt das Element Wasser, das durch seine Lebendigkeit das Gartenleben bereichert. Ob in Form von einem Teich oder verschiedenen lebendigen Wasserspielen wie Wasserfälle und Springbrunnen, hat die Wassergestaltung im Garten akustisch und optisch eine beruhigende Wirkung. Dazu hat sie noch einen praktischen Nutzen als Rastplatz für Tiere und Vögel. Je nach Größe und Art kann die gewünschte Einsatzvariante relativ kostengünstig sein, aber gleich auch ein kleines Vermögen kosten.

Wasser bereichert das Gartenleben und verleiht eine entspannte Atmosphäre

traumgarten gestalten mit kleinem Naturteich, Holzbrücke, Felsensteinen und passende Begrünung für Steingarten

© Ami Saunders Lanscape Design

So z.B. eine Wasseranlage wie den Pool wird den Garten bestimmt aufwerten und die Lebensqualität deutlich steigern, kann aber auch einen beträchtlichen Ausgabeposten darstellen. Allerdings gibt es heutzutage Lösungen für jedes Budget und jeden Wunsch. Wichtig bei der Wahl eines Gartenpools ist zuallererst die Größe und Lage vom im Garten vorhandenen Platz für eine solche Badespaß-Ausstattung. Die Größe des Pools wird noch von der Zahl der Personen bestimmt, die gleichzeitig schwimmen werden. Sind die Schwimmer zwei, dann ist eine Mindestbreite von 4 Meter sowie eine Mindestlänge von 6 Meter empfehlenswert. Im Prinzip gibt es keinen Garten, in dem ein der verschiedenen Pool-Typen nicht eingepasst werden kann. Alles ist Frage einer guten Planung.

Anzeige

Bereiche und Pflanzen im Garten akzentuieren und stimmungsvoll beleuchten

tolle garten idee für moderne gestaltung kleiner gärten mit lichteffekten, wasserdeko und terrassierter begrünung

© John Davies Landscape

  • Beleuchtung und Lichtgestaltung

Genau wie jeden Innenbereich ist den zum Haus angehörigen Außenbereich auch passend zu beleuchten. Sobald die Sonne untergeht, setzen die richtigen Außenleuchten unser sommerliches Wohnzimmer stimmungsvoll in Szene.  Im Garten unterscheiden sich zwei Arten der Beleuchtung: funktionale und zweckmäßige Gartenbeleuchtung. Das funktionale Licht dient der Sicherheit und wird deswegen mit Bewegungsmelder kombiniert und als Beleuchtung von dunklen Gartenecken und Gartenwegen eingesetzt. Möchten Sie eine spielerische, attraktive und romantische Lichtgestaltung im Garten schaffen, können Sie einzelne Objekte oder Pflanzen sowie den Sitzbereich mit energiesparenden LED-Leuchten wie Kerzen, Lichterketten und Strahler akzentuieren. Nehmen Sie im Sicht, dass das übermäßige Licht im Garten unangenehm und hart wirkt. Um die perfekte Position der Leuchten zu bestimmen, können Sie unterschiedliche Objekte und Ecken aus verschiedenen Blickwinkeln vorher mit einer Taschenlampe ausleuchten.

Anzeige