coole Laterne basteln für den Garten aus Acrylglas

coole Laterne basteln für den Garten aus Acrylglas

Priorität im Sommer hat natürlich die Terrassen- und Gartengestaltung. Dabei könnte die passende Beleuchtung und eine entsprechende Lichtgestaltung das Beste von unserem Außenbereich herausholen. Immerhin wollen wir die warmen Sommertage auch am Abend genießen, wofür eine dezente Beleuchtung nicht einfach nötig, sondern von großer Bedeutung für die Gestaltung einer wohlfühlenden und romantischen Atmosphäre wird. Die Varianten das zu erreichen sind natürlich zahllos. Eine immer mehr beliebte Variante ist die Lichtgestaltung mit Kubus-Laternen, die man auch als Möbelstück nutzen kann. Heute werden wir Ihnen zeigen, wie Sie nämlich so eine coole Laterne basteln könnten und wie Sie Ihre Terrasse oder Ihr Garten mit einem leuchtenden Beistelltisch wunderschön zu gestalten.

eine wunderschöne Lichtgestaltung im Außenbereich mit DIY-Laternen

laternen basteln aus acrylglas für eine besondere garten- und lichtgestaltungLaterne Design: Sven M Design Architecture and Interiors

coole Laterne basteln aus Acrylglas für den Garten

holzterrasse gestalten mit diy laterne als würfeltisch

Möchten Sie auch so eine coole Laterne basteln?Hier ist die Liste mit den erforderlichen Materialien und Werkzeugen:

  • 5 durchsichtige Acrylglasplatte 45cm x 60cm, d=2mm
  • Kantholz 5cm x 5cm
  • Sperrholzplatten
  • Alu-Winkelprofil 2,5cm x 2,5cm x 240cm
  • Rostschutz- Sprühlack in Bronze (für Innen und Außen)
  • weiße Latexfarbe für Innen
  • Montagekleber 300ml
  • Holzkleber 230ml
  • 4 LED-Nachtlichter mit Batterien

Werkzeuge:

  • Maßband und Bleistift
  • Klemmen
  • Tischlerwinkel
  • Fugenfüllpistole
  • Pinsel
  • Abdeckband
  • Farbverdünner
  • Kappsäge oder Tischsäge
  • Schleifpapier 200er Korn und Schleifklotz
  • Exzenterschleifer und Schleifscheibe 180er Korn

Laterne basteln in Form von einem Würfel-Beistelltisch für den Garten

garten gestalten mit diy laterne und beisteltisch in einem

Schritt 1: Materialien besorgen und schneiden:

  • Beim Kauf der Materialien von einem Baumarkt, lassen Sie das Kantholz und Winkelprofil als auch die Acrylglasplatten am besten gleich dort nach den gewünschten Maßen schneiden.

Schritt 2: Kubus-Holzrahmen bauen

  • Nachdem die Kantholzteile geschnitten sind, entfernen Sie die Holzsplitter mithilfe von Schleifklotz und Sandpapier. Beim Schneiden vom Kantholz, schneiden Sie zuerst die beiden Enden der Holzlatten ab, um die benötigten Teile gerade zu sein.
  • Mit Hilfe vom Abdeckband befestigen Sie das umrahmende Quadratrahmen am Rand Ihres Arbeitstisches. Dann mittels des Tischlerwinkels bauen Sie die Ecke des Kubus. Befestigen Sie ein Quer-Kantholz (A) an einem vertikal positionierten Kantholz (B). Nutzen Sie die Klemmen.
  • Markieren Sie die Position der Pilotbohrung am Ende des Kantholzes (B). Bohren Sie ein 0,3cm großes Pilotloch durch das Kantholz (B) und so tief wie möglich in Kantholz (A). Jetzt markieren Sie die Oberseiten der beiden Kanthölzer und entfernen Sie die Klemmen, bzw. spanen Sie die beiden aus. Bohren Sie das Pilotloch im Kantholz (A) weiter. Dann vergrößern Sie das Pilotloch vom Kantholz (B) mit Bohrer #18 und versenken Sie die Bohrung. Befestigen Sie die beiden Teile mit Holzkleber und wieder mit den Klemmen an dem Quadrat und schrauben Sie 64mm lange Schraube an. Klemmen weg machen und Holzkleber mit befeuchtetem Tuch abwischen.
  • Folgen Sie die gleichen Schritte beim Einsatz von den zweiten Kanthölzern (A und B), um einen Quadratrahmen zu bauen. Auf die gleiche Weise fertigen Sie den zweiten Rahmen an. Überprüfen Sie ob alle Rahmen gleiche Quadratform haben, durch diagonale Abmessung von einer bis der gegenseitig liegenden Ecke.
  • Schrauben Sie die beiden Holzrahmen mit den weiteren Kanthölzern (A) zueinander. Nutzen Sie die Klemmen, um die Rahmen fest zu halten.
  • Streichen Sie nur die Innenseiten des Holzrahmens mit weißer Latexfarbe. Lassen Sie die äußere Holzoberfläche des Rahmens ungestrichen für bessere Haftung des Montageklebers bei Befestigung der Acrylglasplatten an dem Holzrahmen.

Laterne basteln aus Acrylglasplatten, Kantholz und Winkelprofilen

terrasse gestalten mit licht und coole laterne basteln aus kantholz und acrylglasplatten als diy beistelltisch mit einbauleuchten

Schritt 3: Befestigung der Acrylglasplatten

  • Entfernen Sie die Deckfolie der Platten und mit dem Exzenterschleifer und der Schleifscheibe (180er Korn) bearbeiten Sie die beiden Seiten jeder Acrylglasplatte, bis Sie eine gleichmäßige mattierte Oberfläche bekommen. Schleifen Sie langsam und mit Kreisbewegungen, um die Entstehung von Wirbeln zu vermeiden.
  • Nachdem Sie das gewünschte Erscheinungsbild erreicht haben, waschen Sie die geschliffenen Acrylglasplatten mit Warmwasser und Spülmittel und trocknen Sie sie mit sauberem Baumwolltuch.
  • Tragen Sie eine dünne Kleberaupe entlang der äußeren Seite jedes Holzrahmens und kleben Sie die Acrylplatten an allen vier Seiten und oben. Jede Acrylglasplatte soll zentriert und von allen Seiten in einem 3mm Abstand von der Kante des Holzrahmens platziert werden. Das heißt, dass die Platten mit etwa 3mm von allen Seiten kleiner als der Holzrahmen sein sollen. Nachdem Sie eine Platte an dem Rahmen geklebt haben, setzen Sie eine Holzplatte und Gewichte drauf. Wiederholen Sie dieser Schritt bei der Befestigung der weiteren 4 Platten.

bauen Sie einen Würfel aus Kanthölzern und verkleiden Sie ihn mit Acrylglasplatten

laterne basteln als würfel-beistelltisch für den garten_coole bastelideen für diy laterne aus acrylglas

Schritt 4: Befestigung der Alu-Winkelprofile

  • Messen Sie die Außenmaße der Oberseite, bzw. der Oberfläche des Kubus aus. Berechnen Sie dazu auch 1,5mm, was die Dicke der Klebeschicht zur Befestigung der Winkelprofile entspricht.
  • Sägen Sie die vier Winkelteile (C) für den Alurahmen der Laterne-Oberseite. Die Winkelprofile für diesen Alurahmen sollen  auf Gehrung geschnitten und verbunden werden.
  • Dann messen Sie die Höhe vom Boden, bzw. vom Grund des Holzrahmens bis zur Unterkante des schon geklebten Alurahmens (C). Das wird die Länge der vier vertikalen Winkelprofile (D) der Laterne.
  • Sie werden auch weitere vier Winkelprofile für die unteren Kanten der DIY Laterne schneiden werden. Für diese müssen Sie den Abstand zwischen den vertikal geklebten Aluprofilen ausmessen.
  • Bevor Sie die Aluwinkel an dem Kubus zu befestigen, entfernen Sie die öligen Rückstände der Profile mit einem mit Farbverdünner befeuchtetem Tuch. Dann sprühen Sie die Profile mit Rostschutzlack in Bronze und lassen Sie die Farbe trocknen. Soweit die Profile fertig zum Befestigen sind, tragen Sie Montagekleber auf der Innenseite der Winkelprofile und kleben Sie diese an der Laterne. Befestigen Sie die Profile mit Klebeband von außen, bis der Kleber komplett getrocknet ist.

umrahmen Sie den Acrylglaswürfel mit Alu-Winkelprofilen

 anleitung für garten-Laterne basteln aus acrylglas und alu-winkelprofilen

Schritt 5: Würfelkern mit LED-Leuchten zusammen bauen

  • Aus einer Sperrholzplatte schneiden Sie 4 Platten (E): 28cm x 44cm x 2cm, 4 Platten (F): 9cm x 16cm x 2cm und 1 Platte (G): 30cm x 30cm aus.
  • Kleben Sie die je eine kleine Holzplatte (F) an dem Grund jeder Platte (E) und schrauben Sie die beiden zusammen von der Rückseite der E-Platten an.
  • Dann kleben Sie die einzelnen E-Platten zueinander und befestigen Sie sie zusätzlich mit Schrauben.
  • Befestigen Sie die Oberplatte (G) auf die gleiche Weise.
  • Schleifen Sie den Holzwürfel von allen Seiten und streichen Sie ich in Weiß.
  • Schrauben Sie 2cm lange Flachkopfschrauben an jeder Seite des Holzwürfels und hängen Sie die batteriegetriebenen LED- Nachtlichter an den vorstehenden Schraubenköpfen.
  • Setzen Sie den fertig gebauten Acrylglas-Würfel über dem Holzwürfel ein und Ihre selbstgemachte Garten-Laterne ist fertig für Garten- und Terrassengestaltung.

Laterne basteln mit batteriegetriebenen LED-Nachtlichtern

darten und terrasse gestalten mit selbstgemachten laternen für gartenbeleuchtung